Umwelt – Klimaerwärumung

Heute ist das Thema des Blog Action Day 2007 – Umwelt.

In den letzten Monaten wurde viel getan um die Menschheit auf das Problem der Klimaerwärumg aufmerksam zu machen. Jedoch gibt es hier wie immer unterschiedliche Aussagen. Die einen reden davon es ist schon viel zu Spät, die anderen von Panik mache, wieder andere Wissenschaftler sind der Meinung das Klima habe sich schon immer verändert, und die Umwelt hat sich entsprechend angepasst.

Wie auch immer, ich denke es sollte schon mehr gegen die Umweltverschmutzung getan werden. Allerdings muß dies auch im zusammenspiel mit der Wirtschaft passieren, weil zurück zur Steinzeit will bestimmt auch niemand.

Natürlich habe ich mir letztes Jahr auch den Film von Al Gore im Kino angeschaut – „Eine unbequeme Wahrheit“. Auch für diesen Film gibt es für und wieder. Auch die Weltweiten „Live Earth“ Konzerte wurden start kritisiert, da diese Konzerte ja zur Folge hatten, das es einen Kohlenstoffdioxid ausstoß gab, den es nicht gegeben hätte ohne die „Live Earth“ Konzerte.

Hier habe ich noch zwei Videos zum Al Gore Film gefunden.

wahr?

http://www.youtube.com/watch?v=j9cxOqHVbqU

oder doch unwahr?

http://www.youtube.com/watch?v=IV458SCpzxU

Eine Antwort auf „Umwelt – Klimaerwärumung“

  1. Naja, es passiert was immer passiert. Sie brechen ein eigentlich wichtiges Thema auf ein paar Schlagworte herunter. Umweltveränderung und Recourcen-Planung wird im Moment unter dem Label CO2 „vermarktet“. Davor war es der Feinstaub oder bleifreies Benzin und das geht mindestens zurück bis in die 80er mit Öko-Waschmittel und Waldsterben. Immer EIN Thema das die Massen begeistert, der Rest der Problematiken existiert im Bewustsein der öffentlichkeit überhaupt nicht mehr für diese Zeit. Und die Industrie – angeführt von studierten Marketingstrategen – reitet auf der Welle und gibt Opium für das Volk. Von der CO2-Show bei Pro7 bis zu „umweltfreudlichen“ Bio-Autos die leider immernoch alle einen Verbrennungsmotor besitzen ist alles dabei mit dem der Verbraucher sein Gewissen beruhigen, und die Industrie more Money machen kann. Dank hervorragender Lobby-Arbeit sind nach wie vor keine Pläne mit zeitlichen Ultimaten zum ach so teueren Wechsel bestimmter Technologien auf dem Tisch. Es bleiben die kleinen symbolischen Gesten die mir immer wie eine Hexenverbrennung vorkommen – eine riesen Show aber es bringt garnix. Hauptsache unser Scheiterhaufen hat eine Rapsöl-Befeuerung.

Kommentare sind geschlossen.