Lotus Domino auf Windows 2008 Server

Wird auf einem Windows 2008 Server ein Domino Server installiert, und dieser über die Dienste gestartet, so wird kein Konsolenfenster des Domino Servers ausgegeben.

Um weiterhin diese Domino Konsole zu erhalten, muss der Domino Server als Programm gestartet werden.

Damit auch in Zukunft der Domino Server als Dienst startet, und man trotzdem ein Konsolenfenster hat, muss die Domino Java Console benutzt werden. Hierfür wird bei der Domino Installation auf einem Windows 2008 Server auch gleich eine Desktop Verknüpfung angelegt.

www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg21358444

BES 4.1.6 setzt notes.ini Parameter

Bei der Installation des BlackBerry Enterprise Servers 4.1.6 wird der folgende Notes.ini Parameter gesetzt.

HTTPDisableJVM=1

Dieser kann bewirken, falls auf dem BES Server auch noch ein Sametime Server läuft, dass dieser nicht mehr startet. Allerdings können auch weitere Lotus Produkte betroffen sein, welche eine Java Virutal Machine benötigen, z.B. Lotus Traveler.